Es ist mir ein besonderes Vergnügen mitteilen zu können, dass ich als Sprecher auf der diesjährigen Smart Data Konferenz dabei bin. U...

Ich bin Speaker




Es ist mir ein besonderes Vergnügen mitteilen zu können, dass ich als Sprecher auf der diesjährigen Smart Data Konferenz dabei bin. Und nicht nur das, ich werde sogar einen Workshop geben, bei dem es darum geht das CQRS Konzept zusammen mit der Multi-Model-Datenbank OrientDB vor zu stellen.

Im Grunde ist das schon fast ein Zufall, denn eigentlich hatte ich mit dem Thema Datenbanken abgeschlossen. Sie gibt es und damit fertig. Doch in einer unruhigen Winternacht, stolperte ich mehr durch Zufall über die Graphen Datenbank Neo4j. Ein interessantes Stück Software, mit dem man wirklich eine Menge machen kann. Da mir allerdings ein Platzhirsch erst dann imponiert, wenn er sich mit anderen messen kann, suchte ich gleich nach einer Alternativen und stieß auf OrientDB. Hier fiel sofort auf, dass etwas anders ist. Sie zeichnet sich darin aus, zwei unterschiedliche Datenbankmodelle an zu bieten. Zum einen Graphen, wie Neo4j, und zum anderen Documents, wie MongoDB oder RavebDB. Eine sehr interessante Kombination, gerade dann, wenn man bedenkt, dass das CQRS Konzept mit mehreren Persistenzen arbeitet.

Ja und darüber werde ich auf der Smart Data reden. Wer sich schon im Vorfeld ein Bild davon machen möchte, am 23.2. gebe ich ein Webinar hier zu.

Also, man sieht sich, im Netz oder auf der Smart Data.

Ach... ein kleines Schmankerl habe ich noch. Ich kann eine Freikarte für den 18.4. verlosen, wer zuerst kommt, malt zuerst. Einfach melden unter Twitter bei @janekf

Viel Glück